Portal-logo

15272 Kurstitel
30298 Angebote
1157 Anbieter
Anbieterneutral -
ohne kommerzielle Interessen

Anbieterneutrale Beratung: 040-280 84 666

FSG Freie Schule für Gestaltung

Industriestraße 125-131
21107 Hamburg-Wilhelmsburg
Tel: 040-33 98 25 90
Kontakt: Andrea Kuhne, 8:30 - 15 Uhr, Do bis 18 Uhr
Zeige alle Angebote

FSG Freie Schule für Gestaltung

Art der Einrichtung: Private Berufsfachschule.

Zielgruppen/Programm: Die FSG bildet Schüler/innen mit Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur in 6 Semestern zu Kommunikatonsdesigner/innen/Grafikdesignern/innen aus. Angeboten wird ein praxisnahes Studium mit der Möglichkeit, nach individuellen Stärken und Interessen Schwerpunkte (Werbung, Online-Medien/Webdesign oder Illustration) zu wählen und so optimal für das Berufsleben gewappnet zu sein. Das Abschlusssemester wird von führenden Kreativagenturen Hamburg begleitet, inkl. Praktikumsplatz.

Das 1. Semester startet immer zum 1. April, bzw. 1. Oktober. Parallel bietet die FSG verschiedene Kurse im Bereich Berufsvorbereitung und Erwachsenenbildung an. Dazu zählen Schnupperkurse Grafikdesign und Mappenvorbereitungskurse sowie kompakte Computerschulungen.

Der eigens gegründete gemeinnützige Verein FSG Studienfonds e.V. unterstützt finanziell schlechter gestellte Familien bei den Semestergebühren.

Lehrmethoden: Die FSG setzt auf kleine Lerngruppen (max. 25 Studierende), die im Schwerpunktstudium ab dem 4. Semester nochmals geteilt werden. Außerdem wird vom 1. Semester an mit Unternehmen und Institutionen im Stadtteil, sowie Werbeagenturen und Verlagen kooperiert, um echte Praxisnähe zu gewährleisten.

Lehrkräfte: Die Dozenten arbeiten ausnahmslos hauptberuflich in Werbe- und Designagenturen, Verlagen oder freiberuflich als Designer, Konzeptioner, Texter, Fotografen, Regisseure und Illustratoren.

Erreichbarkeit: Hauptbahnhof S3 Richtung Harburg/Neugraben bis VEDDEL (2 Stationen, 6 min.). Von da mit dem Bus 13 Richtung Kirchdorf Süd bis STÜBENPLATZ (4 Stationen, 7 min.). Dann noch 5 min. Fußweg.
Oder mit der Fähre 73 ab Landungsbrücken zur ERNST-AUGUST-SCHLEUSE (25 min.) und dann 10 min. zu Fuß.