Portal-logo

12822 Kurstitel
28583 Angebote
1065 Anbieter
Anbieterneutral -
ohne kommerzielle Interessen

Anbieterneutrale Beratung: 040-280 84 666

« Zurück

Hauptschulabschluss

Der Hauptschulabschluss wird nach erfolgreichem Besuch der 9. Klasse einer Hauptschule, Realschule bzw. der entsprechenden Jahrgangsstufen in Gesamtschulen oder vergleichbarer Klassen in Sonderschulen oder Gymnasien erreicht. Der Hauptschulabschluss berechtigt zum Besuch beruflicher oder weiterführender allgemeinbildender Schulen, um beispielsweise den mittleren Bildungsabschluss zu erlangen.

Der Hauptschulabschluss kann in Abend- oder Tageskursen nachgeholt werden oder mit einer Berufsvorbereitung verbunden werden. Möglich ist auch projektorientiertes Lernen oder Fernunterricht. Abendkurse bieten die staatlichen Schulen an. In einem Jahr erreicht man gebührenfrei den Abschluss. Auch an den Privatschulen gibt es Abendunterricht. Hier können Sie sogar wählen, ob Sie in sechs Monaten die Prüfung machen möchten oder in zwölf. Der Unterricht an Privatschulen ist privat zu finanzieren.

An Berufsvorbereitungsschulen gibt es eine Verbindung von Allgemeinbildung und berufsvorbereitenden Inhalten. Der Hauptschulabschluss kann auch nach selbstständiger Vorbereitung durch eine Externenprüfung erworben werden. Es ist möglich, die Prüfung auf diejenigen Fächer zu beschränken, die nach Ende der Klasse 9 (Realschule oder Gymnasium) nicht mit „ausreichend“ bewertet worden sind.

Wer einen Berufsabschluss erworben hat, erzielt damit gleichzeitig auch den Hauptschulabschluss!

Kurse zu den Lernzielen

Zu sehr speziellen Lernzielen sind nicht immer Kurse aus der Region im Angebot.

Rechercheziele  
 •  ERSTER ALLGEMEINBILDENDER SCHULABSCHLUSS (Hauptschulabschluss, Sekundarstufe I, 21 Kurse zum Abschluss)
Erstellt 2017-12-18 20:17:02 in 0,104 s

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia